Die Anwaltskanzlei Schräer ist eine auf Strafrecht und Mediation spezialisierte Kanzlei mit Sitz im Zentrum von Bonn. Als Fachanwältin für Strafrecht ist mein Schwerpunkt die Interessenvertretung der unterschiedlichen Beteiligten an einem Strafverfahren. Dabei werden alle Bereiche des Strafrechts abgedeckt: Von der Strafverteidigung über die Begleitung von Zeugen bis hin zur Opfervertretung.

Schwerpunkte: Strafverteidigung, Opfervertretung, Mediation

Neben dem Strafrecht ist meine Kernkompetenz die Mediation in den verschiedensten Verfahren und Bereichen. Ob Einzel- oder Teammediation und ungeachtet des betroffenen rechtlichen und persönlichen Bereichs kann ich als zertifizierte Mediatorin der Deutschen Anwaltakademie in einem Mediationsverfahren vermitteln.

Warum und mit welchen Problemen sollten Sie sich an mich wenden?

Bei allen Fragen zum Thema Strafrecht und Mediation sind Sie bei mir gut aufgehoben. Egal welche Rolle Sie in einem Strafverfahren spielen, ob im Ermittlungs-, Haupt- oder Rechtsmittelverfahren, Berufung oder Revision und auch in Strafvollstreckungsangelegenheiten sind Sie hier an der richtigen Adresse. Daneben kann in allen Rechtsgebieten und möglichen Konflikten eine Mediation angeboten und durchgeführt werden, wenn alle Beteiligten dies wünschen.

Notfall
Bei Durchsuchung oder Verhaftung: Bewahren Sie Ruhe, machen Sie von Ihrem Recht zu schweigen Gebrauch und rufen Sie an: 0178 – 546 09 09. Ein Notfall kann auch sein, dass Sie Opfer einer Straftat geworden sind. Selbstverständlich kann ein Anruf nicht den Gang zur Polizei ersetzen. Es ist sinnvoll einen Opferanwalt so früh wie möglich in das Verfahren einzubeziehen, damit Ihre Rechte gewahrt werden: 0178 – 546 09 09.

Unabhängig von meinen Spezialgebieten kann ich grundsätzlich alle Belange deutschlandweit vor Gericht vertreten. Als Kanzlei haben wir zudem ein weitgefasstes Netzwerk an Experten und spezialisierten Kollegen, die bei Bedarf hinzugezogen werden können. Erstgespräche und anwaltliche Beratung können von mir in deutsch, englisch und in Gebärdensprache geführt werden.